Letztes Vorrundenspiel! Wir wollten unsere Siegesserie weiterführen und starteten mit viel Selbstvertrauen in die Partie. Schon nach wenigen Minuten schien der Ball hinter der Linie der Oberburger zu liegen, aber der Schiedsrichter gab das Tor leider nicht. Wir drückten weiter auf den Führungstreffer. Als eine Flanke an die Hand des Verteidigers prallte, konnte der Schiedsrichter nur auf den Penaltypunkt zeigen. Unser Capitano, Metzener Jonas, liess sich nicht zwei Mal bitten und hämmerte das Ding zur Führung in die Maschen. Die Oberburger kamen nun etwas besser ins Spiel, wir standen viel zu tief in unserer Platzhälfte und waren nicht bissig. Zu wirklichen Torchancen kamen die Gäste jedoch nicht. Ein genialer Pass von Oppliger Joel auf den pfeilschnellen Beck Noah hebelte die gesamte Oberburger defensive auf, Beck Noah verwertete eiskalt zur zwei-Tore Führung. Pausenstand 2:0.

Die Mannschaft erarbeitete sich in der Halbzeitpause einen Schlachtplan für die zweite Hälfte und kam geladen aus der Kabine. Man wollte nun aktiver, ballsicherer und mit nötiger Tiefe spielen. Das gelang sehr gut. Die Mannschaft hatte nun das Spiel vollkommen im Griff und spielte souverän auf. Die Vorentscheidung fiel nach einem Eckball, als Bruppacher Lars zentral von der Strafraumgrenze abziehen konnte und das hochverdiente 3:0 markierte. In der Folge kam man zu weiteren sehr guten Torchancen, die man jedoch nicht verwerten konnte. Einem Energieanfall von Schär Jonas ist das 4:0 zu verdanken. Nach einem gewonnenen Zweikampf tankte er sich durch die Abwehr und schob wuchtig ein.

Der fünfte Sieg in Folge, zum vierten Mal en suite zu Null. Eine sehr gute Schlussphase dieser Vorrunde beschert uns den vierten Platz in der Tabelle. Wir haben lediglich vier Punkten Rückstand auf den Leader. Wir freuen uns schon heute auf eine spannende Rückrunde.